Veranstaltungen

Mit zahlreichen Veranstaltungen macht der Perlacher Forstverein auf die besondere Bedeutung des Perlacher und Grünwalder Forstes aufmerksam. Außerdem wirkt der Verein durch Informationsveranstaltungen an der Umweltbildung mit. Und der Verein bezieht Stellung, wenn es in der Landes- oder Kommunalpolitik um den Erhalt und das Wohl des Waldes geht.

 

Waldfest

Jedes Jahr im Sommer veranstaltet der Verein das traditionelle Waldfest auf der Wiese beim Münchner Kindlheim. Bei Live-Musik, Barbecue, Kinderprogramm sowie einer Attraktion rund um Wald und Natur feiert der Verein mit den Bürgerinnen und Bürgern und macht dabei auf die Schutzwürdigkeit des Perlacher und Grünwalder Forstes aufmerksam. Falkner zeigen den großen und kleinen Gästen, wie ihre Raubvögel jagen, Imker geben Einblicke in Bienenstöcke und informieren über die überragende Bedeutung der Bienen für unsere Nahrungsmittelversorgung.

Diskussionsveranstaltungen

Bei Podiumsdiskussionen sucht der Verein den Austausch mit Politik und Wissenschaft.

Vogelexkursionen

Der Verein veranstaltet zusammen mit der Interessengemeinschaft der Wohnsiedlung am Perlacher Forst / Tegernseer Landstraße (IWAP e.V.) in regelmäßigen Abständen Vogelexkursionen mit dem renommierten Naturschützer und Vogelexperte Manfred Siering. Die Exkursionen, die durch den Perlacher Forst führen, sind für Besucher umsonst und sollen den Menschen den Wert des Waldes näher bringen.

Kräuterexkursion

Wildkräuter waren vor langer Zeit wichtiger Bestandteil der menschlichen Ernährung. Das Wissen darüber, welche Kräuter essbar sind und wie sie zubereitet werden, ging jedoch größtenteils verloren. Zusammen mit Kräuterexperten veranstaltet der Verein Kräuterwanderungen durch den Perlacher und Grünwalder Forst und bringt Interessierten auf diese Weise die kleinen Schätze der Natur vor unserer Haustür näher.